Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

1. INNOVATIONSSYMPOSIUM
KERAMIKIMPLANTATE

symposium-koeln

6. September 2019 - 7. September 2019

Hotel Dorint

Keramikimplantate – Die evidenzbasierte Alternative?

… oder ganzheitlich riskant?

Ziel des ersten Innovationssymposiums der NEUEN GRUPPE ist es, den aktuellen Stand der Wissenschaft evidenzbasiert von denjenigen darstellen zu lassen, die sich seit vielen Jahren mit diesem Thema intensiv wissenschaftlich beschäftigen. Materialkundliche, klinische und histologische Studienergebnisse zum Thema Periimplantitis, Titankorrosion, Keramik und Osseointegration, Stand der Zweiteiligkeit etc. werden präsentiert und kritisch diskutiert. Neben der universitären Evidenz kommen auch Praktiker zu Wort, die in vielen Jahren Routine mit hunderten keramischer Implantate haben und Ihre Verfahrensweisen und Erfahrungen teilen. Hands-on wird jedem Teilnehmer die Möglichkeit gegeben, bei mindestens zwei der Workshops die wesentlichen Systeme auf dem Markt im Detail kennen zu lernen und zu vergleichen.

  • Was passiert mit Titan im Knochen: Korrosion und deren immunologische Relevanz?
  • Periimplantitis: Nur ein Problem nur bei Titanimplantaten?
  • Wieviel Diagnostik brauchen wir vor der Implantat-Insertion?
  • Kann die Wahrscheinlichkeit der Periimplantitis wirklich erfasst werden?
  • Wie verhält sich Zirkonoxid im Knochen? Welche Wirkung hat welche Oberfläche auf das Weichgewebe und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?
  • Welche Langzeitergebnisse gibt es zu Keramikimplantaten?
  • Zweiteiligkeit: Welche Daten haben wir? Metallfrei auch in der Verbindung?
  • Osseointegration und Weichgewebe: Was muss man beachten?
  • Kann man konsequent konventionelle chirurgische Protokolle auf Keramikimplantate übertragen? Welche Risiken lassen sich wie minimieren?
  • Prothetik: Was hält? Von der Einzelzahnlücke zum zahnlosen Kiefer.

Weitere Informationen finden Sie hier und folgen Sie uns auf facebook.

13sig

Dr. Pascal Marquardt

Tagungsleiter und Fortbildungsreferent der NEUEN GRUPPE

Vorprogramm

Freitag, 06. September 2019, 12:00 – 15:00 Uhr

Industrieworkshops Session 1
Vita Clinical – Straumann – Dentalpoint – Camlog – Champions – Z-Systems – SDS

Industrieworkshops Session 2
Vita Clinical – Straumann – Dentalpoint – Camlog – Champions – Z-Systems – SDS

Special Workshops 12:00 bis 15:00 Uhr

Zahntechnik auf Keramikimplantaten – Was funktioniert wie?

Immunologie und Entzündung – Grundlage für das Verständnis von Entzündungsgeschehen & Werkstoffunverträglichkeiten im zahnmedizinischen Bereich

event

Abendveranstaltung

Hauptprogramm

Freitag, 06. September, 15:00 – 18:00 Uhr

Begrüßung, Einführung in das Thema
(Prof. Dr. Dr. hc. Jörg Strub, Freiburg; Dr. Marquardt, Köln)

Update Periimplantitis: Welche Rolle spielt die Korrosion?
(Prof. Dr. Dr. Hendrik Terheyden, Kassel)

Hart- und Weichgewebeintegration – Keramik im Vergleich zu Titan
(Prof. Dr. Dieter Bosshardt, Bern)

Samstag, 07. September 2019, 9:00 – 17:00 Uhr

Pathomechanismus der Titanunverträglichkeit
(Dr. Schütt, Berlin)

Wieviel Diagnostik braucht die Implantologie?
(Dr. Carolin Stolzer, Hamburg)

Wandel in der Implantologie – von Titan zu Zirkon
(Dr. Lisa Jacobi-Gresser, Mainz)

Zirkon Implantate: Was ist wirklich mein Benefit?
(Prof. Dr. Ronald Jung, Zürich)

DISKUSSION UND LUNCH IM HOTEL

Keramikimplantate – Besonderheit oder Routine im Praxisalltag?
(PD Dr. Stefan Röhling, Lörrach)

5 Jahre dokumentierte klinische Erfahrung mit 2-teiligen Keramikimplantaten
(Dr. Jochen Mellinghoff, Ulm)

Warum Keramik, wie Keramik, was ist biologisch?
(Dr. Karl Ulrich Volz, Kreuzlingen)

DISKUSSION UND PAUSE

Prothetik: Was funktioniert auf Zirkon?
(Prof. Dr. Florian Beuer, Berlin)

Faktencheck Zirkonimplantate: Wo stehen wir – wie geht es weiter?
(Prof. Dr. Andrea Mombelli, Genf)

Referenten

Details

Beginn:
6. September 2019
Ende:
7. September 2019
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Köln, + Google Karte