Der Generalist als Spezialist

ski

In der ersten Februarwoche fand die erste interne Fortbildung der NEUEN GRUPPE in Olang, Südtirol statt. Das Thema der Fortbildung war „Der Generalist als Spezialist“. In der heutigen Zeit der zunehmenden Spezialisierung wird es immer wichtiger auf vielen zahnmedizinischen Spezifikationen auch als Generalist mit den Spezialisten der einzelnen Fachrichtungen sowohl praktisch als auch theoretisch „Schritt zu halten“ oder zu mindestens nicht zu weit „abzufallen“.

Ist diese Herausforderung noch zu meistern, welche Hindernisse gilt es zu bewältigen? Die 7-tägige Fortbildung mit einer Zusammensetzung des Referentenpools aus erfahrenen und etablierten Generalisten und bekannten Spezialisten diskutierte intensiv zahlreiche zahnmedizinische aber auch medizinische Themen und es zeigte auf, wie ein hohes Niveau der zahnmedizinischen Behandlungsqualität in verschiedensten zahnmedizinischen Spezialisierungen sowohl in der Fachpraxis als auch in der Praxis des Allgemeinzahnmediziners möglich ist.

 

05

Neben den zahlreichen Fachvorträgen und einem kollegialen offenen Wissensaustausch fand sich aber auch Zeit für gemeinschaftliche Unternehmungen zwischen und nach dem wissenschaftlichen Programm. Insbesondere das gemeinschaftliche Skifahren unter der „Guido-ance unseres lokalen und sportlichen Coaches Guido Singer bereitete allen Teilnehmer große Freude. Es herrschte die für die NEUE GRUPPE typische freundschaftliche und harmonische Stimmung, die sowohl zahnmedizinisch als auch skifahrerisch zu neuen Höchstleistungen beflügelte.

ski3

Ein Wiederholung im nächsten Jahr ist fest eingeplant und in naher Zukunft werden die Details bekannt gegeben werden.